Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Folgender Hilferuf erreichte uns:

Hier ist Mia, eine ca. 1 Jahre alte Kätzin. Sie wurde von den Tierschützern vor Ort aus einer Katzenkolonie gerettet (je zutraulicher die Katzen dort sind, umso grösser ist dort in dieser schlimmen Region die Gefahr, dass ihnen von den Menschen dort etwas angetan wird … )

IMG_20180311_144258_603  IMG-20180422-WA0065 IMG-20180426-WA0020 IMG-20180426-WA0021

Mia wurde an eine Familie vermittelt, aber leider ist sie ziemlich dominant mit den anderen Katzen und mit deren Hunden ! Mia möchte sie etwas dominieren – sie macht garnichts, wenn sie ihr nicht zu nahe kommen, aber wenn sie sich nähern, dann faucht sie.

Mit Menschen hat sie überhaupt kein Problem – obwohl sie einen starken Charakter hat ! Aber mit Katzen halt schon .

Deswegen wurde Mia zurückgegeben, aber leider hat die Tierschutzkollegin von Lidia genauso wie Lidia Katzen im Haus und somit GIBT ES KEINEN PLATZ FÜR SIE – sie MUSS nun seit 2 Tagen in einer zwar grossen – aber – Katzenbox leben.

Es wurde bereits ein Notfall-Aufruf in Spanien gemacht – aber es hat sich niemand gemeldet ….

Sie ist kastriert und negativ auf das Katzen Virus.

SIE IST WIRKLICH EIN NOTFALL – DA SIE DOCH NICHT LÄNGER IN DIESER KATZENBOX BLEIBEN KANN

VIELEN DANK FÜRS TEILEN UND HELFEN !!!

Kontakt auf englisch und spanisch: idia.mesegue@gmail.com  – ich (silkepetrakraus@googlemail.com) helfe sehr gern bei Sprachproblemen

 

Wichtiger Hinweis: Bitte ernähren Sie Ihre Haustiere vegan. Denn es macht keinen Sinn, ein Tier zu retten, wenn dafür andere Tiere im Futternapf des geretteten Tieres landen. Weitere Informationen zur veganen Haustierfütterung hier:

https://www.provegan.info/de/ernaehrung/grundsaetzliches-ueber-vegane-haustierfuetterung/

Community
Ja Nein