Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Laut einer im Fachmagazin Laboratory Investigation veröffentlichten Studie lösen fettreiche Mahlzeiten Körperreaktionen aus, die zu Herzerkrankungen führen können. Forscher verglichen Blutwerte und Blutzellen von zehn gesunden Männern vor und nach jedem verzehrten fettreichen Milchshake. Der Milchshake erhöhte die Gesamtcholesterin-, Triglycerid- und Fettsäurespiegel vier Stunden nach dem Verzehr signifikant. Die Forscher beobachteten auch Veränderungen in der Struktur der roten Blutkörperchen und eine Erhöhung der RBC-gebundenen Myeloperoxidase (MPO), ein Enzym, das mit oxidativem Stress und arterieller Plaque-Destabilisierung assoziiert ist. Diese Ergebnisse bestätigen die Ergebnisse anderer Studien der letzten Jahre.

Referenz: Benson TW, Weintraub NL, Kim HW, et al. A single high-fat meal provokes pathological erythrocyte remodeling and increases myeloperoxidase levels: implications for acute coronary syndrome. Lab Invest. Published online March 23, 2018.

Diesen Beitrag als Podcast anhören

 

Community
Ja Nein