Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Eine Studie,  die online in „Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America“ veröffentlicht wurde, zeigte klar, dass eine vegane Ernährung am besten für die Umwelt und die menschliche Gesundheit ist. Die Forscher bewerteten mehrere regionale Modelle, die die Auswirkungen einer Änderung der Ernährungsgewohnheiten auf die Umwelt, die Wirtschaft und die Gesundheit in Beziehung brachten.

Eine Umstellung auf eine pflanzliche Ernährung zeigte nach den Hochrechnungen eine Verringerung der weltweiten Sterblichkeit um 10 % und eine Verringerung der Treibhausgase, die durch die Nahrungsmittelproduktion erzeugt wurden, um 70 %, verglichen mit einem Kontrollszenario im Jahr 2050.  Eine globale Änderung in der Ernährung würde voraussichtlich 79 Millionen Menschenleben retten und 5,1 Millionen Todesfälle pro Jahr vermeiden. Die Schätzungen für eine komplett vegane Ernährung gehen von 129 Millionen geretteten Menschenleben und 8,1 Millionen vermiedenen Todesfällen aus. Diese Hochrechnungen ergaben auch Billionen an eingesparten Dollar im Gesundheitswesen bis zum Jahr 2050.

Referenz: Springmann M, Godfray HCJ, Rayner M, Scarborough P. Analysis and valuation of the health and climate change cobenefits of dietary change. Proc Natl Acad Sci U S A. Published online March 21, 2016.

Community
Ja Nein