Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Wissenschaftler untersuchten die Ernährungsdaten von 536.969 Teilnehmern der NIH-AARP Diet and Health Study und prüften die Aufnahme von Fleisch und Eisen. Die Ergebnisse zeigen ein erhöhtes Risiko, an Erkrankungen wie Diabetes, Alzheimer und Niereninsuffizienz zu sterben, je höher der Konsum von unverarbeitetem und verarbeitetem Fleisch war. Die Wissenschaftler vermuten als Mechanismus hinter dem erhöhten Sterberisiko die vermehrte Aufnahme von Natrium, der oxidative Stress durch Häm-Eisen, die Nitrat / Nitrit-Aufnahme, die erhöhte Fettaufnahme und die heterozyklischen Amine aus gekochtem Fleisch.

Ein begleitender Kommentar der Wissenschaftler forderte eine sofortige Änderung der globalen Politik, um den Fleischkonsum zu reduzieren.

Referenz: Potter JD. Red and processed meat, and human and planetary health: contemporary meat consumption harms human health and is equally bad for the planet. BMJ. 2017;357:j2190.

Community
Ja Nein