Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Es ist immer das gleiche Schema: Es werden von der Politik marginale Verbesserungen für die Tiere auf freiwilliger Basis angekündigt, die den Tieren gar nichts bringen. Dies soll den naiven Konsumenten täuschen, damit dieser in seiner geistigen Beschränktheit glaubt, es werde ja alles für die Tiere getan, so dass er weiterhin mit gutem Gewissen Tierqualprodukte verspeisen kann.

Das Landwirtschaftsministerium unter der Leitung des CSU-Politikers Christian Schmidt ist zu einer vollständigen Lobby- und Marketingabteilung der Tierindustrie verkommen. Es gibt sicherlich eine ganze Reihe von üblen Politikern, aber Schmidt übertrifft sie alle.

http://www.taz.de/Umstrittenes-Tierwohlabel/!5404979/

Diesen Beitrag als Podcast anhören

Community
Ja Nein