Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Einerseits stellt der Bericht gute Informationen zur Verfügung, andererseits ist er aber auch etwas irreführend, weil er den Eindruck hinterlässt, dass Ersatzprodukte Bestandteil einer veganen Ernährung sind. Ebenso fehlt die Information, wie denn eine gesunde vegane Ernährung ausschaut.

  1. Industriell verarbeitete vegane und vegetarische Ersatzprodukte gehören nicht zu einer gesunden veganen Ernährung. Gesund sind vollwertige pflanzliche Nahrungsmittel wie Gemüse, Früchte, Nüsse und Hülsenfrüchte. Siehe auch die 7 Regeln der gesunden Ernährung auf der ProVegan-Website.
  2. Vegane Ersatzprodukte sind auf jeden Fall nicht ganz so ungesund wie Tierprodukte. Denn die Faktenlage, dass Tierprodukte mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Diabetes, Demenz, Alzheimer, Übergewicht, Bluthochdruck, Schlaganfall, Impotenz usw. in Verbindung stehen, ist erdrückend. Noch schlimmer als diese Leiden kann es auch durch Ersatzprodukte nicht kommen.
  3. Ganz verschwiegen wird. dass industriell verarbeitete Produkte mit tierlichen Inhaltsstoffen die gleichen Zusatzstoffe aufweisen.

Fazit: Ernähren Sie sich abwechslungsreich vegan nach den 7 Regeln der gesunden Ernährung!

http://www.swr.de/marktcheck/veggie-nicht-immer-so-gesund-wie-gedacht/-/id=100834/did=18410680/nid=100834/qo9gdl/

Community
Ja Nein