Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

«Der vegetarische Lebensstil ist mittlerweile überholt.»

«Der Vegetarier ist punkto Tierschutz auf halbem Weg stehen geblieben.»

Der ersten Aussage stimme ich zu. Früher dachte man, dass ein vegetarischer Lebensstil keinen Tiermord verursacht und die Tiere schützt. Das ist natürlich Unsinn. Denn für Milchprodukte und Eier werden mehr Tiere ausgebeutet, gequält und ermordet als für Fleisch. Deshalb stimmt es auch nicht, dass Vegetarier in puncto Tierschutz auf halben Weg stehen geblieben sind. Richtig ist, dass sich Vegetarier keinen Millimeter von der Tierquälerei und vom Tiermord wegbewegt haben.

http://www.20min.ch/schweiz/zuerich/story/30548225

Community
Ja Nein