Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Metzger lebt aus gesundheitlichen Gründen selbst vegan

Den Fall sollte man aus meiner Sicht differenziert betrachten.

Negativ: Der Mann steigt einfach und alleine nur aus gesundheitlichen (=egoistischen) Gründen auf vegane Ernährung um. Und wegen des (ebenfalls egoistischen) Profits beteiligt er sich immer noch an Leid, Ausbeutung und Tod, obwohl er genau weiss, was er damit bei Tieren, Hungernden und der Umwelt anrichtet. Das ist ethisch verwerflich.

Positiv: Das Gute an der Meldung ist, dass jemand aus der Todesindustrie öffentlich sagt, dass vegane Ernährung gesund und dass Tierprodukte krank machen. Das ist erstklassige Werbung.

http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/indexhessen34938.jsp?rubrik=36082&key=standard_document_50592795

Community
Ja Nein