Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Jeder Strassenhund verdient diese würdige Behandlung – aber auch eine vegane Fütterung

Warum vegane Fütterung?

  1. Vegane Fütterung ist gesünder für Hunde (siehe unten)
  2. Es ist ein Akt von widerlicher Willkür, "Nutztiere" für die Ernährung der "Haustiere" zu opfern.
  3. Der Fleischkonsum der "Haustiere" trägt genauso zum Klimawandel, zu den Umweltschäden, zur Tierquälerei und zum Hunger in der Dritten Welt bei.

Während ca. 40% des der weltweit gefangenen Fische, ca. 50 % der weltweiten Getreideernte und ca. 90 % der weltweiten Sojaernte an die „Nutztiere“ der Fleisch- und Milchindustrie verfüttert werden, was zum grossen Teil sogar aus den "Hungerländern" stammt, und das Fleisch der "Nutztiere" zum Teil an die "Haustiere" verfüttert werden, sterben täglich etwa 40.000 Kinder an Hunger.

http://www.youtube.com/watch?v=LBlioFTpn9A

Hier noch die Infos, warum eine vegane Ernährung für Mensch und Haustier gesünder sind:

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=602787893113334&set=a.287210991337694.67942.175202125871915&type=1&theater

Community
Ja Nein