Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Aus moralischen Gründen?

Damit keine Tiere leiden und sterben?

Damit in Zukunft nicht mehr täglich 6.000 – 43.000 Kinder an Hunger sterben, während etwa 50 % der weltweiten Getreideernte und 90 – 98 % der weltweiten Sojaernte an die „Nutztiere“ verfüttert werden?

Damit Tierprodukte als Hauptursache des Klimawandels keinen Schaden mehr anrichten?

Aus gesundheitlichen Gründen?

Wenn das Deine Gründe sind, dann ist es keinesfalls gerechtfertigt, Deine Haustiere mit Fleisch oder anderen tierlichen Produkten zu füttern. Denn auch das Füttern von Haustieren mit Fleisch trägt dazu bei,

… dass „Nutztiere“ leiden und ermordet werden,

… dass täglich 6.000 – 43.000 Kinder an Hunger sterben, während etwa 50 % der weltweiten Getreideernte und 90 – 98 % der weltweiten Sojaernte an die „Nutztiere“ verfüttert werden,

… dass Tierprodukte als Hauptursache für den Klimawandel die Erde und damit die Lebensgrundlagen zukünftiger Generationen ruinieren.

Bereits diese Gründe sollten aus ethischer Sicht ausreichen, Dein Haustier vegan zu füttern. Denn Dein Haustier ist nicht mehr wert als ein „Nutztier“, nicht mehr wert als ein hungerndes Kind und nicht mehr wert als nachfolgende Generationen, also unsere Kinder und Enkelkinder! Das eigene Haustier willkürlich als wertvoller einzustufen als ein anderes Tier, ist nichts weiter purer widerlicher Rassismus.

Aber Du meinst, Dein Haustier brauche Fleisch, weil dies „artgerecht“ und für die Gesundheit Deines Tiere absolut notwendig sei?

Wenn Du so argumentierst, dann hast Du Deinen Verstand ausgeschaltet. Du verbreitest damit lediglich längst widerlegte Vorurteile, die sogar Deinem eigenen Haustier schaden.

Fleischfütterung als „artgerecht“ zu bezeichnen, ist eine ideologische Verblendung und daher völliger Unsinn. Offensichtlich bestehen erhebliche Irrtümer darüber, was der so oft missbrauchte Begriff „artgerecht“ bedeutet. „Artgerecht“ ist eine Ernährung dann, wenn sie dem Tier alle Nährstoffe zur Verfügung stellt, die es für ein gesundes und langes Leben braucht. Es kommt also ernährungsphysiologisch NICHT darauf an, WOHER ein Tier die Nährstoffe erhält, sondern DASS es alle Nährstoffe erhält. Das ist bei einer richtig zusammengestellten veganen Fütterung in optimaler Weise der Fall. Alle Untersuchungen und Erfahrungsberichte zeigen zudem, dass vegan ernährte Hunde sehr gesund sind und durchschnittlich erheblich länger leben. Auch vegan ernährte Katzen erfreuen sich bester Gesundheit.

Warum vegan ernährte Tiere länger leben, ist durch Studien auch geklärt: Nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Tieren fördert tierliches Eiweiss nachweislich das Krebswachstum. Tierliches Protein ist nach den Untersuchungen u. a. von Prof. Dr. Campbell das stärkste bekannte Karzinogen! Zudem befinden sich laut staatlicher Untersuchungsergebnisse aus der Schweiz und aus Deutschland 92 % aller kanzerogenen Umweltgifte in Nahrungsmitteln aus Tierprodukten! Diese schaden nicht nur den Menschen, sondern auch den Haustieren!

Eine Ernährung durchzuführen, bei der das Tier wahrscheinlich einen schlechteren Gesundheitszustand haben und auch kürzer leben wird, und diese auch noch in einer ideologischen Verblendung als „artgerecht“ zu bezeichnen, ist intellektuell bedenklich und ethisch verwerflich.

Es gibt mittlerweile unzählige Beispiele, wie gut es vegan ernährten Hunden und Katzen gesundheitlich geht. Hier zwei Beispiele:

Mein eigener Hund Felix wurde 19 Jahre alt. Die letzten 16 Jahre wurde er vegan gefüttert. Der Hund Bramble (siehe Bericht) wurde sein gesamtes Leben vegan gefüttert und wurde 27 Jahre alt: http://www.care2.com/greenliving/vegetarian-dog-lives-to-189-years.html

Jetzt sind Deine Intelligenz und Deine Empathie gefragt, mit einer veganen Fütterung Deiner Haustiere ethisch richtig im Sinne der „Nutztiere“, der hungernden Menschen, des Weltklimas und der Umwelt zu handeln, aber auch Deiner gesundheitlichen Verantwortung gegenüber Deinem Haustier gerecht zu werden.

Weitere Informationen zur veganen Haustierfütterung findest Du hier:
http://www.provegan.info/index.php?id=313&L=0
http://www.provegan.info/index.php?id=109&L=0
http://www.veganbook.info/kategorie/vegane-haustierernaehrung/

Community
Ja Nein