Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Nachgewiesen: Salz, Zucker und Fett machen süchtig! Dazu kommt noch das Casomorhin in Milchprodukten. Das erklärt, warum viele Menschen so schwer von Milchprodukten wie Käse und Joghurt und von industriell verarbeiteten Nahrungsmitteln loskommen. Dies erklärt auch, warum oftmals die Umstellung auf eine vegane Ernährung in den ersten Wochen schwer fallen kann (Käse und andere fette Milch- und Fleischprodukte fehlen) und warum manche Veganer Probleme damit haben, gesund zu essen (der Verzicht auf zucker-, fett- und salzhaltige, industriell verarbeitete vegane Nahrungsmittel fällt ihnen schwer). Hier hilft nur der KONSEQUENTE Verzicht, damit das Verlangen bzw. die Sucht innerhalb kürzest möglicher Zeit verschwindet. Die Betonung liegt auf „konsequent“, da auch durch eine geringe Aufnahme dieser süchtig machenden Substanzen die volle Sucht erhalten bleibt und damit auch das quälende Verlangen danach. Verzichtet man dagegen konsequent auf Milchprodukte und industriell verarbeitete Nahrungsmittel mit hohem Gehalt an Zucker, Salz und Fett, dann ist nach 5–12 Wochen die Sucht verschwunden.

Buchempfehlung: „Das Salz-Zucker-Fett-Komplott“ von Michael Moss

Das Buch lässt sie auch die 7 Regeln der gesunden veganen Ernährung besser verstehen: http://www.vegangesund.info/de/die-7-regeln/

Community
Ja Nein