Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

….dann ist ihnen kein Widerspruch und keine Verbiegung zu gross, um es allen recht zu machen, nicht zu extrem zu wirken und um keine persönlichen Konsequenzen aus dem eigenen scheinheiligen Geschreibsel zu ziehen. Zitate von Buchvermarkter Precht:

“Am besten wäre es, sich nicht mehr fleischlich zu ernähren.”

“Normalerweise werden sie in der Massentierhaltung so gehalten, dass es nicht ihren artgerechten Bedürfnissen entspricht. Und das alles nur für ein bisschen Gaumenfreude des Menschen.”

“Es kommt auf die Leidensfähigkeit an.“

“Mich interessiert die vegane Ernährung überhaupt nicht.”

So sieht eine intellektuelle und moralische Bankrotterklärung aus.

http://taz.de/!5361916/

Community
Ja Nein