Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Bei 14-jährigen Jugendlichen wurden die Ernährungsgewohnheiten untersucht und drei Jahre später im Alter von 17 Jahren mit der kognitiven Leistungfähigkeit des Gehirns verglichen. Dabei zeigte sich, dass die „Western-Diet-Ernährung“ mit einer hohen Aufnahme von rotem Fleisch und Fleischprodukten, Milchprodukten, Softdrinks und gebratenen Speisen, mit einer verminderten kognitiven Leistungsfähigkeit verbunden war. Eine vermehrte Zufuhr von Obst und grünem Gemüse zeigte dagegen eine positive Auswirkung auf die Leistungsfähigkeit des Gehirns.

Referenz: Nyaradi A et al.: Prospective associations between dietary patterns and cognitive performance during adolescence; J Child Psychol Psychiatry. 2014 Feb 13

Community
Ja Nein