Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Zitate aus dem Film:

„Es ist Wahnsinn. Menschen verhungern und wir mästen weltweit 1,5 Milliarden Kühe für unsere Lust auf Fleisch und Milch.“

„Mir kommt ein Satz von Jean Ziegler in den Sinn: Ein Kind, das heute verhungert stirbt nicht, es wird ermordet. Was würde es uns schon kosten, sie alle zu retten.“

„Wenn demnächst alle so viel Fleisch essen wie wir selbst, dann fahren wir die Sache gemeinsam vor die Wand.“

Aber auf die nächstliegende und einzig sinnvolle Idee, den Veganismus, kommen die Autoren nicht. Sie merken trotz aller schärfster Kritik an der Situation nicht, dass der Film letztlich ein „weiter so“ bedeutet, weil der einzelne Zuschauer nicht erkennen kann, was er als einzelner Mensch machen kann. Veganismus wurde nicht ein einziges Mal auch nur erwähnt!

http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/programdata/990635f4-37ff-42a2-953a-5574f8138b82/20367898?doDispatch=1

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2259410/Claus-Kleber-ueber-HUNGER-und-DURST#/beitrag/video/2259410/Claus-Kleber-ueber-HUNGER-und-DURST

Community
Ja Nein