Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Haarsträubende Begründung: „Ziel der Forschung ist es, die Ursache kognitiver Störungen wie etwa bei Schizophrenie zu erforschen. Für die Experimente wird den Tieren ein Elektrodenarray ins Gehirn implantiert.“

Mir ist nicht bekannt, dass man je bei einem Affen eine Schizophrenie diagnostiziert hat. Selbst wenn man Schizophrenie bei Affen kennen würde, könnte man die Ergebnisse nicht auf den Menschen übertragen, weil es unterschiedliche Gehirne sind. Warum lässt Mante sich nicht ein Elektroarray implantieren und seine kognitiven Störungen von Kollegen untersuchen?

"Die Vivisektion ist das schwärzeste aller schwarzen Verbrechen, dessen sich der Mensch heute schuldig macht." – Mahatma Gandhi

Aber das wird einen Typen wie Mante nicht interessieren, der lieber wissenschaftlich nutzlose Ergebnisse produzieren möchte, um seine moralisch mehr als fragwürdige Karriere zu fördern.

http://www.tagesanzeiger.ch/wissen/medizin-und-psychologie/Zuercher-Forscher-erhalten-Okay-fuer-Versuch-an-Rhesusaffen/story/17599533

Community
Ja Nein