Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Ein zweijähriges Kind ist im Koma gefallen, nachdem er mit E. coli infiziertes Hackfleisch gegessen hat. Es ist zwar aus dem Koma erwacht, aber es bleiben Schäden und seine Motorik beträgt nur noch 10 %. Das Kind ist heute 8 Jahre alt, seine intellektuellen Fähigkeiten sind sehr eingeschränkt und er muss 20 Tabletten pro Tag einnehmen.

Das Fleisch wurde von Lidl vertrieben und in Frankreich produziert. Die Gründer und Geschäftsführer der zwischenzeitlich aufgelösten Gesellschaft stehen vor Gericht wegen Mangel an Kontrollen: das Fleisch wurde nur per Stichprobe kontrolliert anstelle der vorgeschriebenen Kontrolle jedes Stücks.

Was für ein bedauernswertes Kind, das im Alter von 2 Jahren nichts über seine Ernährung wissen und entscheiden konnte.

Nolan kein Einzelfall!

Wäre das Kind vegan ernährt worden, dann ginge es ihm heute besser, wahrscheinlich sogar ausgezeichnet.

http://www.ouest-france.fr/sante/bacterie-e-coli-un-steak-hache-brise-la-vie-de-nolan-8-ans-5042896?utm_source=filinfo-free&utm_medium=fluxrss&utm_campaign=banquedecontenu

Community
Ja Nein